Wer ich bin?

Ein Verrückter. Nach der großen Leinwand.

Hey!

Ich bins - und würde dir gern ein bisschen was über mich erzählen. Da du das gerade liest, scheint es so als würde es dich auch interessieren!
Ich komme aus dem bayerischen Wald - da, wo es keine Straßen mehr gibt und mehr Kühe als Menschen wohnen. Daher bin ich unter freiem Himmel groß geworden und habe schon früh meine Begeisterung für Landschaften, Szenerien und kleine Geschichten entdeckt, die sich überall ereignen. Man muss nur genau hinsehen.

Was mach ich so?

Angefangen hat das alles schon als Kind. Immer wieder hab ich mir die Kamera meines Vaters gekrallt und versucht zu verstehen, wie die Fotos und Filme, die mich so faszinierten, gemacht wurden. Und mit der Zeit habe ich rausgefunden - ich will selbst Filme machen.
Gesagt - getan. Ich habe schon einige Kurzfilme gedreht und experimentiere viel mit verschiedensten Projekten. Und das alles mit Hinsicht auf Techniken, Ideen und Geschichten für weitere größere Kurz -und Langfilme.

Meine Vision

Schon vor meiner Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton habe ich den Traum vom ersten eigenen Kurzfilm im Kino verwirklicht. Antrieb dafür ist die Begeisterung für die große Leinwand. Es fasziniert mich einfach, Geschichten umfassend und immersiv zu erzählen, gestalterisch alle Register zu ziehen und den Zuschauer damit in eine andere Welt zu versetzen. Das möchte ich in Zukunft machen. Mit Leidenschaft.

Legen wir los?

Stellen wir gemeinsam etwas einzigartiges auf die Beine! Hast du eine Idee oder auch nur einen Gedanken? Ich würde mich sehr gern mit dir austauschen.

Pixelsalat - Mein kreativer Ausgleich